Kauf: 18249 Tarnow, Seltene Gelegenheit

Denkmalgeschützter Zweiseitenhof in herrlicher Ortslage

Kaufpreis: 395.000 €

Provision:  6,00% zzgl. gesetzl. MwSt. (aktuell 19%), somit gesamt-Brutto 7,14 % des Kaufpreises vom Käufer zu bezahlen.  

Objekttyp: 4-WE-Mehrfamilienwohnhaus, Scheune und Stallspeicher  

Baujahr: um 1922
Denkmal: ja, DL-Nr. 0460 "Scheune und Stallspeicher"
Wohnfläche ca. (m²):  294 m² 
Anzahl der Wohneinheiten: 4
Keller: ja, Teilkeller (ca. 40 m²)
Grundstück ca. (m²):  4.555 m²
Aufgeteilt nach WEG: nein
Etage(n): (EG, DG)
Hof befahrbar:  ja
Hof von außen begehbar: ja
Garage: ja
Heizungsart: Zentralheizung 
Heizquelle/Brennstoff:  Heizöl
Warmwasser zentral: ja
Balkon/Terrasse: Hoffläche, Garten, Gartenhaus usw.
Lagebewertung: für diesen Objekttyp begehrte, da seltene Innerortslage
Zustand:  sehr gepflegt
Verfügbar ab:  nach Vereinbarung
Ansprechpartner:
Herr Jens Blümel    
RELIA Immobilien
Boldebucker Weg 2
www.relia-immobilien.de
Tel. 03843/8558499
Mobil 0172 3261300
Fax 03843/8558498
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
DJI 0610
IMG 4270
IMG 4289 1
IMG 4289 2
IMG 4258
IMG 4266
IMG 4497
IMG 4502
IMG 4507
IMG 4509
IMG 4537 2
IMG 4529 2
IMG 4515 2
IMG 4558
IMG 4273
IMG 42761
IMG 4300
IMG 4302
DJI 0596 1
DJI 0593
DJI 0605
DJI 0601
DJI 0586
IMG 4309
IMG 4316
IMG 4319
GR EG
GR DG
GR KG
Objektbeschreibung:
Wer ein Faible für das ländliche Leben hat, dem werden bei diesem toll angelegten Zweiseitenhof sofort viele Ideen aufkommen. Ein Hof in diesem Zustand, und dazu noch in zentraler Ortslage (kein baurechtlicher Außenbereich!!), ist tatsächlich eine sehr seltene Gelegenheit. Ob zum entspannten Wohnen, zur Verwirklichung Ihrer Hobbys, zur Tierhaltung oder aber auch als rentables Liebhaberobjekt z.B. als kleine aber feine Pensions-, Ferien- oder Seniorenanlage, eines idyllischen Landcafès, eines Yoga- oder Praxisbetriebes usw., ..bei der Kulisse erscheint Vieles möglich.  Der Hof ist seit Generationen in familiärem Besitz der Eigentümerfamilie, welche diesen in den vergangenen Jahrzehnten jedoch nicht mehr selbst bewohnte. Umso mehr wurde seitens der Eigentümer dafür auf den stetigen baulichen Erhalt des Hofes geachtet.  
Das Ensemble massiver Hofgebäude wurde um 1900, bauzeittypisch aus langlebigem roten Backstein, errichtet und besteht im Wesentlichen noch aus: 
1. dem Wohngebäude 
2. der großen Scheune
3. dem an die Scheune angebauten Stallspeicher und 
4. einem kleineren Einzelgebäude
Das Wohngebäude wurde Anfang der 2000er Jahren zu einem 4 WE-Haus umgestaltet. Bei sämtlichen Umbaumaßnahmen wurde viel Wert auf den Erhalt des Hofcharakters gelegt. Traditionelle Baustoffe (Holzsprossenfenster und -Türen, Holzdielenböden, Tondachziegel) gehörten ebenso dazu, wie die Sanierung der ursprünglichen Ziegelaußenwände samt der Feldsteinfundamente.
Die so geplanten 4 Wohnungen bieten eine sehr angenehme Wohnatmosphäre von Natürlichkeit und Moderne. 
Allerdings wurden erst zwei der schicken Wohnungen fertig gestellt: 
-Wohnung EG links (ca. 72 m², 3 Zimmer, Küche, Bad und Flur): vermietet
-Wohnung DG rechts (ca. 61 m², 2 Zimmer, Küche, Bad, großer Flurbereich): vermietet
Die zwei weiteren Wohnungen befinden sich noch im Ausbauzustand, was einem neuen Eigentümer problemlos die Umsetzung seiner eigenen Ideen erlaubt. 
-Wohnung EG rechts ( ca. 101 m² noch nicht ausgebaut, annähernd Ursprungszustand): leerstehend
-Wohnung DG links (ca. 60 m², fortgeschrittener Ausbauzustand): leerstehend
Als Zentralheizung wurde eine Ölheizung inkl. Warmwasserspeicher im Keller verbaut. Sämtliche Installationen (Heizung, Sanitär und Elektro) wurden in den sanierten Wohnungen erneuert. Die noch unfertige Dachgeschosswohnung DG links ist diesbezüglich schon sehr weit vorbereitet. 
Das Grundstück ist ortsüblich erschlossen (Wasser, zentrales Abwasser, Strom, Telekom). Ferner wurde bereits der neue Glasfaser Anschluss, für schnellstes Internet, ins Haus verlegt.   
Es gibt insgesamt drei Hauseingänge (1x Whg.EG links, 1x Whg.EG rechts und 1 x für die beiden DG-Whg.) 
Die große Scheune und der angebaute Stallspeicher sind intakt und verfügen augenscheinlich über eine gute Substanz. Die Gebäude werden teilweise durch die beiden Mieter genutzt. Natürlich, wie auf den Bildern unserer Fotoanlage zu erkennen, sollte man hier mittelfristig erhaltend tätig werden. Vielleicht ja in Verbindung mit einer der oben sinnierten Nutzungsideen :o)
Folgender nützlicher Hinweis dazu: Die Scheune und der Stallspeicher sind denkmalgeschützt (DL-Nr. 0460 des LK Rostock). Neben etwaiger Fördermöglichkeiten, bietet sich dadurch eine nicht zu verachtende Steuerattraktivität im Falle der Sanierung. Informieren Sie sich diesbezüglich einfach mal bei Ihrem Steuerberater bzw. dem zuständigen Finanzamt.   
Das kleine freistehende Backstein-Einzelgebäude befindet sich hingegen in einem mind. stark sanierungsbedürftigen bis ruinösen Zustand.  
Bedingt durch die Lage im Geltungsbereich der Ortssatzung, wäre hier aus unserer Sicht auch ein Neubau vorstellbar, ebenso wie eine Grundstücksteilung zur Separierung eines eigenen Baugrundstückes. Wobei wir Letzteres, als mögliche Abspaltung der Fläche vom Hofgrundstück, für die Vollständigkeit der Hofkulisse schade fänden. Eine Bebauung zur Erweiterung des Hofes hingegen, z.B. mit einem Einfamilienhaus gleichen Baustils, wäre natürlich toll. Aber das ist nur unsere persönliche Meinung.   
Verbindliche Auskünfte zu Nutzungs- und/oder Bebauungsmöglichkeiten darf Ihnen nur das zuständige Amt erteilen, z.B. in Form einer Bauvoranfrage. Gern sind wir Ihnen dabei behilflich. 
 
Zu dem 4.555 m² großen Grundstück, mit seinem tlw. sehr alten Baumbestand und den vielen noch erhaltenen historischen Details, brauchen wir wohl nicht viel schreiben. Die umfangreichen Fotos in unserer Fotoanlage sagen u.E. mehr als viele Worte. 
 
Die hier veröffentlichten Informationen und Fotos sind nur ein kleiner Auszug aus unserer umfangreichen Exposédokumentation. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen tiefergehende Informationen zu dieser Immobilie erst nach Erhalt Ihrer unterzeichneten Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA) zusenden möchten. Dieses dient dem Schutz des Eigentümers und ggf. der Mieter. Die Vereinbarung erhalten Sie gern auf Anfrage als PDF von uns. 
Lage:
Das Objekt befindet sich in 18249 Tarnow, an der sanierten kleinen Ortsstraße Im Eck, ca. . Die Nachbarbebauung wird durch ländliche Wohnnutzung geprägt. Tarnow ist eine Gemeinde im Westen des Landkreises Rostock in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Sie wird vom Amt Bützow-Land mit Sitz in der Stadt Bützow verwaltet. In Tarnow gibt es u.a zwei Kindertagesbetreuungsstätten, die Freiwillige Feuerwehr, einen Angelverein, Badegewässer u.v.m. .Dinge des täglich Bedarfs, sowie Schulen, Ärzte etc. findet man in der etwa 5 km entfernten Stadt Bützow. Auch Güstrow und Sternberg sind in ca. 15 Autominuten zu erreichen. Bis Rostock oder Schwerin sind es jeweils ca. 50 km. 
Sonstiges, Rechtliches: 
Verbindliche Auskünfte zu Nutzungs- und/oder Bebauungsmöglichkeiten darf Ihnen nur das zuständige Amt erteilen, z.B. in Form einer Bauvoranfrage. Gern sind wir Ihnen dabei behilflich. 

Der Energieausweis ist in Arbeit, und liegt zur Besichtigung vor. 

Alle Angaben in diesem Exposé (Objektbeschreibung, Ertragszahlen, Vermietungsstände, Abmessungen, Preisangaben etc.) beruhen auf Angaben des Verkäufers (oder eines Dritten). Insbesondere können sich Vermietungstand und Mietertrag einer Liegenschaft im Zeitraum der Vermarktung ändern. Hier gilt daher ausschließlich die endgültige Mieterliste als Anlage zum späteren Kaufvertrag.

Die Firma RELIA Immobilien, Inh. Jens Blümel überprüfte diese Angaben lediglich auf Plausibilität und übernimmt hierfür keine weitergehende Haftung. Die Firma Relia Immobilien, Inh. Jens Blümel haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haftet die Firma RELIA Immobilien, Inh. Jens Blümel nur bei Verletzung wesentlicher Rechte und Pflichten, die sich nach dem Inhalt und Zweck des Maklervertrages ergeben. In diesem Fall ist die Haftung der Firma RELIA Immobilien, Inh. Jens Blümel auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder soweit eine Garantie übernommen wurde. Soweit die Schadensersatzhaftung der Firma RELIA Immobilien, Inh. Jens Blümel gegenüber ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für eine persönliche Schadensersatzhaftung ihrer Arbeitnehmer, Mitarbeiter und Vertreter. Der Firma RELIA Immobilien, Inh. Jens Blümel ist es gestattet, auch für den Verkäufer provisionspflichtig tätig zu werden. 

relia logo small

Kontakt

RELIA Immobilien
Inhaber: Jens Blümel
-Immobilienfachwirt-

Boldebucker Weg 2
18276 Gülzow-Prüzen
Tel. 03843 85584-99
Fax 03843 85584-98
Mobil 0172 3261300


email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir helfen Ihnen ...