Kauf: 18273 Güstrow, Giebelhaus Mühlenstraße

 

Denkmalgeschütztes Giebelhaus in bester Lage

Kaufpreis: 179.000 €

Provision:  7,14 % des Kaufpreises inkl. gesetzl. MwSt vom Käufer zu zahlen.    

Objekttyp: Wohn- und Geschäftshaus   

Baujahr:  ca. 1630
Letzte Sanierung: 1995
Anzahl der Wohneinheiten derzeit:  2 (gesamt ca. 199 m²)
Anzahl der Gewerbeeinheiten derzeit: 3 (gesamt ca. 185 m²)
Wohn-und Nutzfläche ca. (m²):  384       
Grundstück ca. (m²):  407
Aufgeteilt nach WEG: nein
Etage(n):  4
Keller: kleiner Gewölbekeller
Mieteinnahmen p.a. (IST) in Euro ca. : aktuell eigengenutzt
Heizungsart:  Zentralheizung
Heizquelle/Brennstoff:  Erdgas
Ausstattung: einfach, tlw. einzigartige Stuckelemente
Zustand:  sanierungsbedürftig
Verfügbar ab:  nach Vereinbarung

Energiepass:  Einzeldenkmal

Ansprechpartner:
Herr Jens Blümel    
RELIA Immobilien
Boitiner Straße 21
www.relia-immobilien.de
Tel. 038450 2299-75
Mobil 0172 3261300
Fax 038450 22959

DR03
DR01
DR05
DR09
DR10
DR11
DR17
DR18
DR19
DR21
DR22
DR23
DR24
DR26
DR27
DR28
DR29
DR30
DR31
DR32
DR20
DR14
DR16
DR12
DR15
DR08
DR04
DR GR EG
DR GR 1.OG
DR GR 2.OG

Objektbeschreibung:
Das traditionsreiche Wohn- und Geschäftshaus aus dem Jahre 1630 befindet sich inmitten der schönen Güstrower Innenstadt, unweit des Marktes und des Rathauses . Die Eigentümer haben das denkmalgeschützte Giebelhaus im Zopfstil bisher überwiegend eigengenutzt. Nun sucht die repräsentative Immobilie einen neuen Eigentümer.
Das Haus erstreckt sich über 4 Etagen, zuzüglich der Ausbaureserven im Dachgeschoss.
Über den Eingangsbereich gelangt man ins Erdgeschoss zu den drei separaten Gewerbeeinheiten, mit einer Gesamtfläche von ca. 185 m². Zwei Einheiten sind zur Mühlenstraße ausgerichtet und eine Einheit zum Hof. Die Einheiten sind praktisch geschnitten und verfügen -wie für die Bauzeit typisch- über komfortable Raumhöhen.
Über die beindruckende Eichenholztreppe gelangt man ins 1. Obergeschoss, welches aktuell in zwei Wohneinheiten aufgeteilt ist. Die großzügige eigennutzte Wohnung besteht aus 4 Zimmern, Küche, Bad und Flur. Die zweite Wohnung in dem Geschoss ist eine 2-Raum-Wohnung mit kleinem Balkon, welche derzeit leerstehend ist. Nicht zuletzt wegen einer einzigartigen, barocken Stuckdecke im Wohnzimmer besteht hier Sanierungsbedarf.
Im 2. Obergeschoss findet man die typisch urige Dachbodenidylle vor. Es gibt hier zwei Kammern mit Fenstern zur Mühlenstraße sowie die Treppe in den oberen Dachboden mit weiterer Nutzungsreserve.
Das Gebäude ist durch ein Gewölbe teilunterkellert.
Als Außenanlage ist ein kleiner Innenhof vorhanden sowie ein massives Nebengebäude/Schuppen.
 
Ausstattungsbeschreibung:
Für die zentrale Beheizung und die Warmwassererzeugung ist eine Buderus-Gas-Anlage verbaut. Alle Heizungs- und Wasserrohre wurden mit Einbau dieser Anlage, ca. 1995 erneuert. Die Elektroinstallationen sind größtenteils auf dem aktuellen Stand. Alle Elektroleitungen sind in den 1990er Jahren erneuert worden, ebenso der Zählerschrank.
Die Bausubstanz des ca. 384 m² Wohn- und Nutzfläche umfassenden Gebäudes kann als solide bezeichnet werden. Grundsätzlich ist der Zustand als sanierungsbedürftig einzuordnen.  
Grundrisse von allen Etagen liegen uns vor. Ebenso die Auflistung der Unterhaltungs- und Betriebskosten der letzten Jahre.
Eine -evtl. für Sanierungszwecke praktische- Besonderheit bietet ein ursprünglicher Lichtschacht, vom Erdgeschoss bis ins Dachgeschoss. Auch wenn dieser Schacht seinerzeit verkleidet wurde, böte sich hier u.U. die sinnvolle Möglichkeit eines Aufzugschachtes. 
Der linke Fassadenflügel ist ein Überbau des ehem. vorhandenen Torweges. Hier gab es in der Vergangenheit Planungen, diesen wieder in geeigneter Form herzustellen.
Die Immobilie ist unter der Nr. 1674 als Einzeldenkmal bei der Unteren Denkmalschutzbehörde geführt. Nicht zuletzt aufgrund der vielen historischen Details wie Stuckdecken und Fassadenelemente, besteht seitens der Eigentümer seit Jahren ein sehr kooperativer Kontakt mit dem Denkmalamt und der Stadt Güstrow. Die Liegenschaft befindet sich im Sanierungsgebiet der Stadt Güstrow. Die Förderfähigkeit ist hier in jedem Fall grundsätzlich gegeben. Bisher wurde noch keinerlei Förderung durch die Eigentümer in Anspruch genommen.
 
Lage:
Die Güstrower Mühlenstraße gehört zu den wichtigsten Einkaufsstraßen von Güstrow. Die erst kürzlich sanierte Einbahnstraße bietet eigens ausgewiesene Parkplätze. Bis zum Marktplatz mit dem Rathaus sind es nur ca. 50 m. Die gewerbliche Nachbarschaft wird vom Einzelhandel geprägt.
 
Sonstiges:
Das Gebäude wird leerstehend und beräumt übergeben, bzw. wie im Kaufvertrag vereinbart.  
Verbindliche Auskünfte zu Nutzungskonzepten bzw. zulässigen Gewerbearten darf Ihnen nur das zuständige Amt erteilen. Gerne sind wir Ihnen bei der Vermittlung behilflich.

relia logo small

Kontakt

RELIA Immobilien
Inhaber: Jens Blümel
-Immobilienfachwirt-

Boitiner Straße 21
D-18249 Tarnow
Tel. 038450 / 2299-75
Fax 038450 / 2299-76
Mobil 0172 / 3261300

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir helfen Ihnen ...